Mittwoch, 18. September 2013

WMNHS Teil 9: Schon vorbei die Liebe!

Hallo meine wunderguten Leser,

oh oh klein Maya hat sich was eingefangen. Erkältung oder so. Aber mal einen Tag mit Tee trinken und auskurieren zu verbringen hat definitiv auch positive Seiten. Denn was macht man, wenn man sich fühlt wie eine gelangweilte Hausfrau? Richtig: Blödsinn. Und so kam es, dass ich mal meinen Kleiderschrank geöffnet und alte Kleider anprobiert habe. Mein Abiballkleid fiel mir dabei auch in die Hände. Vor 4,5 Jahren war ich zwar auch schon aufgegangen (ca. halbes Jahr schon Sportverbot), aber bei weitem nicht bei dem Maß angekommen, dass ich traurigerweise letztes Jahr erreicht hatte.
Doch heute kann ich stolz sagen: das Kleid, das ich letztes Jahr nur mit hängen und würgen überhaupt zu bekommen habe (hatte es da auch mal anprobiert) und in dem ich dann nicht atmen konnte, ist mir jetzt zu groß!
Damit hätte ich niemals gerechnet. Das ist ein grandioses Gefühl!! Ich fühle mich soooo geil! :D

Von den guten Nachrichten dann mal zu den erschreckenden:

Wie man nicht heiraten sollte - Teil 9: aus aktuellem Anlass - Er hat sie verlassen!

Lange hat es gedauert, aber jetzt ist es so weit. Ein neuer Teil von WMNHS! Mir ist aufgefallen, dass ich etwas ziemlich behindertes vom Tag vor der Hochzeit vergessen habe zu erwähnen. Das muss in der Serie aber erwähnt werden, denn dadurch war ich kurz davor, gar nicht erst zu der Hochzeit zu gehen. Das ist mein voller ernst. Die ruhige, stets ausgeglichene und sowieso immer gut gelaunte Maya war RICHTIG STINKIG UND ABGEFUCKT. Und zwar echt so mega richtig! Davon aber mehr in WMNHS Teil 10. Hier erstmal aktuelle Infos.

Ich will jetzt nicht sagen: "Ich hab es ja gesagt." aber... ach warum eigentlich nicht: Ich hab es ja gesagt! Bestimmt 1.000 Mal habe ich Nadine gesagt, dass sie mit ihrem Mann zu 100% ehrlich reden soll und dass sie gefälligst an sich arbeiten soll anstatt immer ihn zum Bösen zu machen (sie hat ihn nämlich wie bereits mehrfach erwähnt ständig angelogen und ihm sogar Notlügen verboten, alles stets mit der Drohung der Scheidung verbunden usw.). Ich habe auch vorher gesagt: mit der Frau hält es auf Dauer keiner aus. Und ich hatte recht! Sehr traurig.

Ihr wohl-bald-Exmann hat auf facebook ein Bild gepostet vom Bett - mit nur einer Decke und nur einem Kissen und dem Kommentar: "Endlich fertig! :)". Er hat sich wohl von ihr getrennt. Was soll ich dazu sagen außer: Respekt! Du hast alles richtig gemacht! Du hast es leider zu spät begriffen, aber besser spät als nie! Wir wünschen dir alles Beste für deinen weiteren Lebensweg und hoffen, dass Nadine bald gar nicht mehr Teil deines Lebens sein wird und du endlich deine Ruhe hast. Uns geht es ohne sie besser, wird bei dir garantiert ähnlich sein.
Dass ich die Situation nicht fehlinterpretiert habe, habe ich mir vor diesem Post natürlich bestätigen lassen. Ich habe außerdem "Herlichen Glückwunsch!" unter sein Foto geschrieben. :D Bin ich fies? Ich würde eher sagen ehrlich.

Das war es dann wohl mit diesem "Traumpaar" Bildquelle: liwindo.wordpress.com


Wie ich Nadine kenne, wird er jetzt ausgezogen bis auf die Unterhosen, armer Kerl. Ich würde meine Hand dafür in's Feuer legen, dass er ihr jetzt einen nicht unbeträchtlichen Trennungsunterhalt zahlen muss und bevor sie endlich aus der Wohnung raus war, um jedes Glas, jeden Teller, jeden Löffel und jedes Geschirrtuch gestritten wurde.
Ich würde ebenso wetten, dass sie fast alles aus der Wohnung mitgenommen hat und dass sie jetzt überall rumerzählt, dass er Schuld ist und dass er ja so ein Arschloch ist. Ich kenne ihn zwar quasi nicht, aber er wirkte so als hätte er ihr den Mond vom Himmel geholt, weshalb ich an dieser Stelle nahelegen würde, dass alles was sie jetzt über ihn sagt, zu mindestens 90% gelogen ist. Ich kenne Nadine (leider) und weiß genau, dass das jetzt ein mega Rosenkrieg wird. Krank im Kopf. Mehr fällt mir dazu nicht sein.

Was mich dazu trotzdem noch interessieren würde: Nadine hat immer hervorgehoben, dass die beiden ausschließlich aus Liebe heiraten (wirkt jetzt irgendwie nicht mehr so). Wenn er doch die Liebe ihres Lebens war - denn die heiratet man doch eigentlich nur und nicht jeden X-Beliebigen - warum hat sie dann nicht um ihn gekämpft? Warum hat sie von Anfang an bei jedem Problem mit Scheidung gedroht? Warum zieht sie ihn jetzt aus bis auf die Unterhosen (ich würde mein Weihnachtsgeld darauf verwetten, dass sie das tut)? Macht man das so mit einem Menschen, den man liebt bzw. gebliebt hat? Tut man das der großen Liebe seines Lebens an? Ist das so?
Wenn das bei dir so ist, Nadine, bin ich jetzt mehr denn je froh, dass ich dich nicht mehr zu meinem Freundeskreis zählen muss. Wenn du deinem Mann so etwas antun kannst, was tust du dann erst deinen Freundinnen an?
Man, man, man. Aber Hauptsache immer die Fehler bei allen anderen suchen anstatt ein einziges Mal bei sich selbst. Wäre ich sie, könnte ich nicht mehr in einen Spiegel schauen! Das Leben ist ohne Gewissen offensichtlich viel leichter.


Aber jetzt nochmal was Schönes, also was aus unserem Leben

Wir arbeiten fleißig an unserer Traumhochzeit. Vielleicht mache ich mal eine Gegen-Serie "Wie man schon eher heiraten sollte". :)
Unsere Gästeliste ist jetzt fast final - wir werden ca. 55-60 Leute werden. Und wir machen uns gerade Gedanken um: Tischdeko, Raumdeko, Save-the-date-Karten, Einladungskarten, Tischkarten und allen möglichen Kleinkram. Das macht Spaß! Wir sind uns da zwar nicht immer einig, besonders nicht was die Einladungskarten angeht, aber das macht nix. Noch ist Zeit und noch sammeln wir ja erstmal nur Ideen.

Wenn ihr hierfür tolle Ideen oder auch Blogs kennt, bitte immer her damit. Es ist erstaunlich, auf was für geniale Ideen manche Leute kommen. Inspiration ist immer gut! :) Deshalb habe ich auch schon einen großen Stapel mit Hochzeitsmagazinen angesammelt...! :D

Ich trinke dann jetzt mal weiter Tee, eingewickelt in eine dicke Decke und werde wieder ganz gesund. :)

Liebe Grüße
eure Maya


Kommentare:

  1. Gute Besserung :)
    *Sarkasmus an* Waaaaaas??? Neeeein! Schon vorbei?! Das überrascht mich jetzt toootaaaal!! *und aus*
    Hachja... wie lange waren die jetzt verheiratet?
    Mutig von ihm, mit dem Bild auf Facebook :D der arme Kerl. Immerhin hat er fürs Leben gelernt. Die nächste wirds wohl eventuell etwas schwieriger haben mit ihm Ringe zu tauschen ;-)
    Ich fände eine Gegenserie übrigens ziemlich gut ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja das kam total überraschend, oder?
      Also zusammen waren die jetzt wohl 1 Jahr und 1 paar Wochen. Verheiratet sind sie jetzt ja noch. Trennungsjahr und so. So genau kenne ich mich damit nicht aus, ich bin mir aber sicher dass sie ihm jetzt auch noch das letzte Hemd abnimmt... so eine dumme Kuh!
      Da hast du absolut recht! Ich hoffe wirklich, dass er daraus eine Lehre für sein ganzes Leben gezogen hat. Ich verstehe auch bis heute nicht, warum er sie überhaupt geheiratet hat. Sie war nämlich schon vor der Hochzeit Scheiße zu ihm... aber gut: Liebe macht ja bekanntlich blind.
      Da mache ich mir bei meinem Schatz und mir aber wenig Sorgen. Wir sind seit über 4 Jahren zusammen und wohnen auch schon 3,5 Jahre zusammen und alles ist in bester Ordnung und dabei nicht langweilig. Ich vermute da einen Zusammenhang dazu, dass wir beide ehrliche Absichten haben und zusammen sind, weil wir uns lieben und nicht weil einer Geld vom anderen will...

      Ich glaube, die Gegenserie sollte ich dann aber erst nach der Hochzeit schreiben. Dann kann ich das besser beurteilen, denke ich. Ist ja nicht mehr lang hin. :)

      Liebe Grüße
      deine Maya

      Löschen