Sonntag, 3. März 2013

Zurück aus dem Mallorca-Urlaub

Hallo meine Besten,

lang, lang ist's her, dass ich zuletzt zum Schreiben gekommen bin. Bei mir ist viel passiert - Stress auf der Arbeit, Stress im Studium, der Abnehmstress, den ich mir selbst gemacht hab und puuuuh - ich war einfach völlig fertig! Also nicht wirklich im Winterschlaf, den ich mir aber sehr wohl verdient hätte nachdem ich das erste Semester des Masterstudiums sehr erfolgreich abgeschlossen habe (bisher Notendurchschnitt 1,4 *megafreu* aber eine Note habe ich noch nicht bekommen).

Die letzte Woche hat mich dann etwas erlöst. Mein Schatz und ich waren mit Andi und Stephie (unser befreundetes Pärchen, mit dem wir auch die Lahntal-Radtour letzten Herbst gemacht haben) auf Mallorca. Ich bin jetzt ziemlich entspannt, aber auch etwas traurig, weil es morgen schon wieder zur Arbeit geht. Urlaub ist immer zu kurz!


Ziel erreicht - wie gewonnen so zerronnen

Mein Ziel "5kg vor dem Mallorca-Urlaub abnehmen" habe ich erreicht! Darauf bin ich sehr stolz, weil es dieses Jahr mit dem Abnehmen bei mir echt super vorangeht. Etwas weniger erfreulich ist, dass ich im Urlaub direkt wieder zugenommen hab - fast 2kg. Das Wetter war halt leider nicht so gut und wir konnten nicht so viel wandern wie geplant.  Das entmutigt mich jetzt aber keineswegs - erreiche ich halt 2 Wochen später meine Traumfigur. hihi. :)


Urlaub auf Mallorca - von Schnee bis Sonne alles dabei

Ich habe euch etwas mitgebracht:

Ein herrlicher Ausblick für meine lieben Leser - aufgenommen mit meinem Handy am Pass von Sóller, Mallorca
 Haltet mir jetzt bitte keine Vorträge über Vandalismus oder ähnliches. :)


Eigentlich sind wir nach Mallorca geflogen, weil es dort im Februar ca. 10-15°C wärmer ist als bei uns - also perfekt zum wandern ohne übermäßig in Schweiß auszubrechen. Tja, denkste! An einem Tag sind wir auf Eisbedeckter Fahrbahn stecken geblieben - und das auf Mallorca. Das kann sicher nicht jeder von sich behaupten. Es lag aber nicht an uns. Viele weitere Autos hatten ein Problem mit km 39 der Ma-10. Aber glaubt ihr, einer der spanisch bzw. catalá sprechenden Einheimischen kommt auf die Idee mal bei der Polizei anzurufen? Nein, das blieb an uns Touristen hängen und Andi hat das sehr souverän gemeistert.

Der Versuch, irgendwie voran zu kommen, endete für uns schließlich im Graben nur wenige Meter vom Abgrund entfernt. Wer Mallorcas Straßen kennt, weiß wie unwitzig es ist, von ihnen abzukommen.
 4 Männer von der Straßenwacht haben unser Auto dann in einem nicht enden wollenden Kampf zurück auf die Straße geschoben. Die Polizei konnte uns leider nicht herausschleppen, weil unser ziemlich behinderter Mietwagen keine Abschleppöse hatte - WTF... Naja. Das war auf jeden Fall ein echtes Abenteuer. Hier ein Bild zu eurer Belustigung:


da rechts hängt unser Mietwagen, hinter den Bäumen geht es unschön runter: Ma-10 ein paar km von unserer Finca entfernt


Es war aber nicht immer so doof. Wir hatten auch warme Tage, die wir zum wandern genutzt haben. Die Bewegung tat richtig gut und obwohl es teilweise echt steil bergab ging, hatte ich kaum Knieschmerzen. Aquapower scheint meine Muskeln etwas aufgebaut zu haben, sodass nicht alles auf der Kniescheibe lastet.

In der Nähe unserer Finca in den Bergen in der Nähe von Fornalutx (eins der schönsten Dörfer Mallorcas, das laut wikipedia schon 2 Schönheitspreise gewonnen hat), gab es ein Restaurant mit einer Terrasse mit unbeschreiblichem Ausblick:

Ausblick auf Port de Sóller von der Restaurant-Terrasse in der Nähe von Fornalutx


Zum Urlaub selbst schreibe ich aber noch mehr, keine Sorge. Nur jetzt will ich erstmal Kommentare lesen - bin ja lange nicht dazu gekommen. Außerdem muss ich gleich noch Sport machen. Heute steht Just Dance auf dem Plan.


Wundergute Grüße
eure Maya

Kommentare:

  1. Na, das klingt doch nach einem sehr ereignisreichen Urlaub! Mit Schnee auf Mallorca, na wunderbar ... :D
    Das mit dem Gewicht ist, wie du schon geschrieben hast, bestimmt nicht dieser mega Rückwurf. Fast 2 kg, mit der deutschen Ernährung und Sport kriegst du das bald wieder hin :)
    Freue mich auf weitere Hochzeitsgeschichten und wünsch dir einen guten ersten Arbeitstag morgen ;-)
    Tschüdelü

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab schon Fortschritte gemacht. 0,5kg sind schon wieder runter - yeah!

    Ja das mit dem Schnee war... unerwartet :D

    Am Wochenende habe ich immer am meisten Muße die Hochzeit zu beschreiben. Ich muss immer ewig überlegen, damit ich auch auf gar keinen Fall ein kleines pikantes Detail vergesse! :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Schön mal wieder etwas von dir zu lesen. Deine Bilder von Mallorca sind echt schön. Beim Lesen habe ich mir überlegt auch mal einen Lastminute Mallorca Urlaub zu machen. Ich werde mir auch mal eine kurze Auszeit nehmen und mit einem Mietwagen die Landschaft von Mallorca erkunden. Besonders der Sonnenuntergang in der spanischen Landschaft hat mich dazu inspiriert den Lastminute Mallorca Urlaub zu buchen. Dass die Landschaft einen Schönheitspreis bekommen hat, kann ich durchaus verstehen.

    Ich hätte mich auch gewundert, dass man in Spanien noch Schnee findet, zu dieser Jahreszeit. Das ein Urlaub immer zu kurz ist finde ich auch. Glückwunsch von meiner Seite zu deinem ersten bestandenen Semester. Ich freue mich schon auf deinen nächsten Blog, der hoffentlich nicht ganz so lange dauert, bis Du wieder schreibst. Mein Lastminute Mallorca Trip habe ich gebucht und am Freitag geht es los. Wandern, relaxen und genießen ich hoffe mit etwas besseren Wetter und ohne Schnee.

    AntwortenLöschen