Donnerstag, 13. Juni 2013

Essen, Blog, usw.

Was ist denn das für ein Scheißwetter? Ich wollte heute Abend inlinern, das fällt definitiv in's Wasser. So ein Mist! Ich muss doch unbedingt wieder bremsen üben, damit ich mich mit den Dingern nicht umbringe. :)

Heute war mal wieder so ein verdammt langer Tag. Ich hatte auf der Arbeit viel zu tun und eigentlich müsste ich jetzt in einer Vorlesung sitzen, aber dazu konnte ich mich heute nicht durchringen. Besonders in Anbetracht der Tatsache, dass ich eine 1,3 in meiner Klausur von Samstag bekommen habe. Es läuft zu gut, da hab ich keine Lust noch was für's Studium zu machen - jedenfalls für den Moment.

Futtertagebuch

Besonders viel war es heute ja nicht, aber da der Sport ausfällt, passt das ja. Getrunken habe ich Wasser (wie immer) und Cola light.

Frühstück: 1 Optiwell Erdbeer-Joghurt, 1 Landliebe Schoko-Joghurt (ihgitt, probiert den nicht - Schokolade und Joghurt gehören nicht zusammen)

Mittag: ein großer Salatteller und 1 Brötchen

Abendessen: Mehrkorn-Baguette, Käse, Kartoffelsalat, ein Wassereis (das hat nur 40kcal, das darf man sich mal gönnen)


Und sonst so?

Veränderungen

Meine wundergute Welt wird sich verändern. Ich möchte, wie bereits erwähnt, meinen Blog etwas umstrukturieren. Vielleicht ändere ich das Aussehen auch komplett, so richtig sicher bin ich mir da bisher nicht. Noch sammle ich Ideen. Wenn es soweit ist, wird es euch ja auffallen.

Zu dem Auto-Unfall, in den ich beinahe verwickelt worden wäre:

Gestern hatte ich ja bereits erwähnt, dass es da nur um Sekunden ging. Das war eine echt blöde Sache. Im Autobahntunnel wollte ein LKW von der mittleren auf die rechte Spur wechseln und hat dabei ein Auto übersehen und am Heck erwischt. Das Auto wurde daraufhin durch den Tunnel geschleudert - zwischen den Wänden hin und her wie ein Ping-Pong-Ball. Das ganze ist natürlich direkt vor mir passiert. Als das Auto zum stehen kam, war zwischen diesem und meinem nur noch ein guter halber Meter. Da sind lauter Splitter durch die Gegend geflogen, auch auf meine Windschutzscheibe. Dass ich einen halben Herzinfarkt hatte, könnt ihr euch sicher denken... Mir ist zum Glück aber gar nichts passiert - außer dem Schock. Es hat mehr als 2 Wochen gedauert, bis ich nicht mehr jedes Mal, wenn Pollen beim Fahren auf die Scheibe geflogen sind, direkt wieder einen halben Herzinfarkt bekommen habe. Mittlerweile kann ich wieder normal Auto fahren ohne mich vor irgendwelchen Kleinigkeiten total zu erschrecken. Ich hab echt Glück gehabt - da ist der Schock harmlos. Dem Fahrer des Autos ging es nicht so gut, aber so weit ich weiß, ist er jetzt wieder völlig wohl auf.


Und zum Schluss etwas Lustiges, speziell für alle, die nicht mit ihrem Gewicht zufrieden sind:

Iss auch sie! Bildquelle: 9gag.com



Ich wünsche euch einen tollen Abend,
eure Maya

Kommentare:

  1. Glückwunsch zu der guten Note! Da wird man gerne etwas "fauler". :D

    Das mit dem Auto-Unfall klingt echt furchtbar, aber immerhin ist dir nichts schlimmeres passiert. :*

    Naja, sie behaupten, ich sei komisch geworden, melden sich nicht mehr und so weiter. Aber ich sehe die auch nicht mehr als Freunde an. Für mich sind sie gestorben. Und durch die momentane Situation hab ich einfach gemerkt, was für tolle echte Freunde ich habe. Da könnte ich vor Glück einfach weinen.

    Ganz viele liebe Grüße :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du verstehst mich - perfekt! <3

      Ja, ich hab echt Schwein gehabt. Das hätte böse enden können, aber mir geht's gut. Meinem Auto auch - hat zum Glück von den rumfliegenden Splittern auch kein Leid davon tragen müssen.

      Inwiefern sollst du denn komisch geworden sein? Ist ja mies, dass sie nicht mehr für dich da sind. Gut, dass du die blöden aussortierst. Sowas hast du nicht nötig. Und: es freut mich sehr, dass du Menschen an deiner Seite hast, die so super für dich da sind, dass dich das zu Tränen rühren kann. Solche Menschen braucht man einfach in seinem Leben! Großartig! Die gönne ich dir sooooooooooo sehr!!

      Viele super liebe Grüße zurück! :*

      Löschen