Dienstag, 29. Januar 2013

Neues Equipment und Vollkorn

Mein Tag

Nachdem gestern doch tatsächlich mal die Sonne geschienen hat, muss das jetzt wohl wieder die nächsten 3 Monate reichen. Es regnet, unaufhörlich. Ach, das deprimiert mich ziemlich. Ich mag die Sonne so gern! Noch ca. 1 Monat bis zum Mallorca-Wander-Urlaub. *seufz* Und wehe da ist kein gutes Wetter!
Zusätzlich zu meiner leichten Winter-schlechte-Laune (von Depression will ich hier gar nicht reden, das wäre doch arg übertrieben) ging es mir heute auch nicht so gut. Nach dem Mittagessen in der Kantine hatte ich Bauchschmerzen, die mir bis in den Rücken gezogen sind. Aua! Mittlerweile ist es dank rumsitzen auf der Couch etwas besser.


Neues Equipment

Mir reicht es! Ich möchte meine Erfolge "stressfreier" verfolgen können. Das klingt komisch, oder? Mein Problem: wir hatten bisher keine Waage, sondern haben Wii fit plus mit Balance Board zum Wiegen verwendet. Das bedeutet, wann immer ich mich wiegen wollte, musste ich die Empfängerleiste an die Wii anschließen (Penny zerkaut sonst das Kabel), die Wii einschalten, das Balance Board ausrichten, den Receiver einschalten, den Beamer einschalten, die Leinwand runterfahren, die Wii einschalten, ins Menü, mein Mii aussuchen, ein bisschen was herumklicken und dann endlich kann ich mich wiegen. Hinterher musste das aber auch wieder aufgeräumt bzw. abgebaut werden. Da vergehen schonmal 5-10 Minuten zum Wiegen. Bei einer immer-zu-spät-Aufsteherin wie mir ist das mega Mist.

Also haben wir jetzt endlich eine Waage, die im Badezimmer steht. Da kann ich dann morgens schnell drauf huschen und mich freuen - oder auch nicht. :D Das geht schnell und einfach und die 25€ war mir das wert.
Zusätzlich habe ich mir noch ein Maßband bestellt, damit ich meine Umfänge leichter messen kann. Noom möchte, dass ich das tue und ich finde es im Grunde genommen auch sehr sinnvoll. Leider ist das noch nicht angekommen.

Ernährung

Vollkornprodukte liegen mir offensichtlich. Ich bin wesentlich länger satt, esse weniger. Aber das tue ich durch Noom sowieso, weil ich jetzt eher Nahrungsmittel zu mir nehme, die bei großem Volumen bzw. Gewicht weniger kcal haben. Außerdem habe ich gerade eine Joghurt-Phase. Zum Überblick meine Ernährung heute (ca. 1.416 kcal):

Frühstück: 1 Scheibe Vollkorntoast mit 1 Scheibe Hinterkochschinken, 1 Obstgarten light
Mittagessen: Gyrosteller in der Kantine (Gyros, Tzatziki, Tomate, Gurke, Feta, Pommes)
Abendessen: Gemüse in Low-Fat-Joghurt-Knoblauch-Sauce (siehe Bild), ein paar Löffel Chili Reste, 1 Optiwell Vanille

Gemüse in Low-Fat-Joghurt-Knoblauch-Sauce - in real sieht das viel leckerer aus!

Das Abendessen habe ich heute spontan kreiert. Ist gar nicht so einfach, die Sauce ohne Extremausflocken hinzubekommen. :) Sogar meinem Schatz hat es geschmeckt. Ein voller Erfolg!

Heute habe ich auch noch Vollkornmehl gekauft. Daraus mache ich am Wochenende Satt-Macher-Waffeln (mit Stevia versteht sich). Ich möchte auch versuchen, so etwas wie Hamburger-Brötchen selbst zu backen. Burger-Bastelsets sind einfach der Hammer - bei jedem Spieleabend.

Es gibt noch so viele Dinge auszuprobieren und ich würde das so gern sofort machen!! Aber es ist schon spät... Eigentlich mache ich ja auch unseren Joghurt selbst, aber momentan müssen wir wegen Lernen und solchem Kram auf Fertig-Joghurt aus dem Laden zurückgreifen.

Ich schaue jetzt - wie jeden Dienstag - Two broke girls und verziehe mich danach ins Bett. Hoffentlich ist Morgen Aquapower. Letzte Woche ist es ja leider ausgefallen, weil außer mir mal wieder niemand da war. Außerdem hoffe ich auf gutes Wetter, weil ich mit dem Fahrrad fahren muss und das bei Regen nicht so witzig ist.

Ich wünsche euch allen einen schönen Abend!

Liebste Grüße
eure Maya

Kommentare:

  1. Sieht gut aus dein Abendessen. Berichte dann mal über die Waffeln und teil das Rezept mit uns wenn es schmeckt. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! War auch echt lecker. :)

      Das hab ich vor, vorausgesetzt die schmecken dann auch. :D

      Löschen
  2. :) ich mag auch Joghurt..selbergemacht hab ich noch ncih versucht..ich kauf den 10% Türkischen Joghurt *G* der Geschmack ist es mir wert. Ausserdem merk ich, seit ich auf fddb alles eintrage, das ich aufpassen muss, das ich genug esse...seltsam...aber manchmal ist es mti gesundem Essen gar nich leicht aüf mind. 80% Grundumsatz zu kommen. Erst wenn Kuchen oder so in Geschehen eingreifen klappt es ;) aber die vermeid ich ja nun schon...

    Deins sieht auch ncih so aus als wäre das genug...oder? :) was sagt Noom dazu?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaaah, 10%ige traue ich mich nicht. :D

      Mir geht das ähnlich!! Seit ich sehr darauf achte, was ich esse, esse ich auch manchmal zu wenig. Noom meckert dann zwar nicht rum, aber es zeigt es mir. Hält mir quasi vor Augen, wenn ich etwas falsch mache. Meist reicht das schon.

      Wo du gerade das Thema Kuchen ansprichst: ich habe auch vor, Vollkornkuchen mit Sevia zu backen. Mir fehlt aber noch eine kalorienarme Variante zur Butter / Margarine. Hast du vielleicht eine Idee?

      Löschen
  3. ;) sorry.. ;) aber grad dazu is meine Devise, wenn schon denn schon...also bevor ich auf geschmacksarmes Zeugs zurückgreife (ich mag zb. den Stevia-Geschmack nicht) dann lieber gar nix...und Butter kann man nun mal nich durch was anderes ersetzen...;) Low-Fat-Magarine und dann noch Butteraroma rein? hmm noe...wenn es keinen Kuchen geben soll mit schönem Buttergeschmack dann eben gar nix ;)

    Aber ich mach dann doch den Kuchen, ess halt aber dann nicht viel davon...sondern teil ihn mir schön ein...die Dosis macht das Gift!

    Verzichte ja auch sonst nich auf Butter/Leberwurst/10% Joghurt ;) nur halt weniger als früher...

    Also für Kuchen fällt mir einzig vlt. Joghurt ein, wird gern in Rührkuchen genommen...aber das ist dann kein Ersetzen, sondern einfach ein komplett anderes Rezept...:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich nachvollziehen!

      In meinem Kuchen habe ich jetzt 240g Zucker durch 15g Stevia ersetzt und noch 10g Zucker dazu getan. Damit er noch etwas Süßer wird, habe ich 75g Schokotropfen auf den einen Gugelhupf dazu gemischt und am Ende eine Kakao-Glasur und Mandelsplitter drauf getan. :)

      Ja, die liebe Dosis... Vollkorn im Kuchen ist was das angeht, aber echt praktisch: 2 normal große Stücken Kuchen machen wirklich den halben Tag satt! Immerhin etwas. :)

      Nach so einem Joghurt-Rezept muss ich mal schauen, klingt schon interessant.

      Löschen
  4. wow das muss ich unbedingt mal nachkochen! winterdepressionen kenn ich nur zu gut :( bin froh, wenn der frühling merklich voranschreitet! habe mir auch vor kurzem einen beamer von http://www.comfortleasing.de/Beamer/Panasonic-PT-DZ6700EL-DLP-Projektor::605045.html zugelegt, so kann ich in meiner neuen wohnung die fotos aus dem letzten sommer angucken. das wärm wenigstens mental =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du hast dir einen Beamer geleast? Ist das nicht viel teurer als den zu kaufen? Ich hab keine Ahnung davon ehrlich gesagt. :D Hab unseren nicht ganz bezahlt, weil ich noch einen netten amazon-Gutschein hatte, durch den er erschwinglich wurde. :)

      Das hilft ganz gewiss gegen Winterdepressionen! Sehr gute Idee! Ich hab auf meinen Laptops, Tablet und Handy schöne Frühlings-Hintergründe eingestellt. Auch das hilft schon ordentlich.

      Liebe Grüße!

      Löschen