Montag, 12. November 2012

Wenn zwei sich streiten, bin ich die Dumme...

Hallo meine Liebsten,

seid ihr alle gut in die neue Woche gestartet? Ich hatte heute einen unendlich langen Meetingtag und muss mich heute mal über eine meiner Freundinnen beschweren und kurz davon berichten, wie das WG-Leben bisher ist.

Zuerst aber was anderes: Ich nehme an der Challenge von Anila teil. Es geht um's Abnehmen - wer hätte nur damit gerechnet. :) Mehr Informationen dazu findet ihr in ihrem Blog. Ich berichte euch natürlich über meine Erfolge oder auch Misserfolge. Gewicht habe ich bisher ja kaum verloren. Immerhin verändert sich mein Körper. Das ist supi!


Bestimmt hat jeder so eine Freundin

... so eine, die immer nur rumheult, dass es ihr schlecht geht und dass keiner sie versteht und dass die ganze Welt sich gegen sie verschworen hat. Mein Gott, wie mich das nervt!
Besagte Freundin (nennen wir sie mal liebevoll Idiotin) war 2 Jahre einfach verschwunden und eine andere, gemeinsame Freundin (Tina) hat sich den Arsch aufgerissen, um sie zu finden und herauszufinden wie es ihr geht. Und es ist Tina gelungen! Die Idiotin war irgendwann dieses Jahr zu Besuch bei Tina und hat sich unglaublich schlecht benommen. Die benimmt sich zwar immer schlecht (weil sie ein Scheißegoistin ist, der der Rest der Welt scheißegal ist, solang sie sich von ihrem Hartz IV eine XBox und neue Spiele leisten kann), aber das war echt der Oberhammer!!!
Kurz darauf hat die Idiotin Tina die Freundschaft gekündigt - ohne ein Wort zu sagen. Einfach bei facebook gelöscht. Feiger geht es ja wohl kaum noch!
Ich wollte dann wissen, warum die Idiotin die Freundschaft zu Tina beendet hat und da meinte sie, dass Tina Scheiße zu ihr war, als sie da war. Nach langem Hin und Her habe ich die Idiotin dazu gebracht, sich bei Tina zu melden und zu entschuldigen.
Tina ist daraufhin - absolut zurecht - ein wenig ausgetickt und hat der Idiotin gesagt, dass sie sich Scheiße verhalten hat und es echt das allerletzte von ihr war. Anstatt über diese Kritik aber nachzudenken und mal zu überlegen, was sie falsch gemacht haben könnte, hat sie "FICK DICH!" geschrieben und denke auch noch, sie wäre im recht.
Ich bin jetzt die Dumme, weil ich versucht hab zwischen den beiden zu vermitteln. Alles für die Katz, weil die Idiotin einfach immer eine Idiotin bleiben wird.
Mich hat sie bisher nur nicht aus ihrem Leben gestrichen, weil ich Geld habe und sie mein Netbook hat. Sie nutzt mich nur aus und ich bin zu inkonsequent, um die Freundschaft zu beende! Das ärgert mich auch so. Scheiß Helfersyndrom...
Naja... soll sie nur so weiter machen, dann steht sie ganz allein da. Oder wie Tina es sagen würde: sie stirbt irgendwann allein und fett vor ihrer Scheiß-XBox... Selbst Schuld.


Überraschung beim Heimkommen

Unser erster Tag als quasi-WG neigt sich dem Ende und es läuft verdammt gut. Unser Gast war heute überaus fleißig! Hat abgewaschen, die Küche sauber gemacht, im Wohnzimmer aufgeräumt, Müll zusammengesammelt und und und. Wow! Ich war schon fast geschockt, als wir nach Hause gekommen sind. Immerhin haben wir ihn nicht darum gebeten. Er macht das von allein, weil er vorübergehend bei uns schlafen kann, für lau natürlich - dafür hat man ja Freunde.

saubere Küche, Bildquelle: asl-moenchengladbach.de

 Hammer! So darf das gern weitergehen. :D Ist auch so abends ganz witzig mit dem gemeinsamen Abendessen und anschließenden Fernsehen.

Vorübergehend kann ich also ohne Sex im Wohnzimmer leben. Im Schlafzimmer ist dann wohl auch ok. :) hihi.



Liebste Grüße und einen schönen Abend noch
eure Maya



Kommentare:

  1. Oooooooch, also ich haette hier auch noch eine Menge, was zu erledigen ist :-) Falls also in den naechsten Tagen die Arbeit ausgehen sollte und sich euer Mitbewohner iiiiirgendwie langweilen sollte ;-) ;-) ;-)

    Aber zum Thema "Idiotin": Ohja, solche Exemplare kenne ich. Und das Helfersyndrom ist mir auch sehr gut bekannt, leide selber darunter. Im Kopf male ich mir immer aus, was ich sagen koennte oder vielleicht besser haette sagen sollen, sobald es dann aber drauf ankommt, bin ich wieder super freundlich und hilfsbereit. Dummerweise laeuft man dadurch dann aber auch immer Gefahr, im Endeffekt nur ausgenutzt zu werden. So bleibt schlussendlich eigentlich nur, den Kontakt so gut es geht hinauszuzoegern. Klingelt das Telefon und die Nummer erscheint, geht man nicht ran und sagt spaeter, man hatte zu tun gehabt. Und meldet sich dann erst einen Tag spaeter oder so. Um moeglichst wenig Gefahr zu laufen, dass man doch nur wieder um was gebeten wird und man sich schlussendlich auch noch darauf einlaesst.

    Liebe Grueße,
    Shani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist schon super geil! Meine ganz persönliche Berta. :)

      Mir geht es da ganz genauso wie dir. Hinterher ärgere ich mich immer so richtig doll und mir fallen tausende plausible Sachen ein, die ich als Vorwand zum "NEIN!" sagen, gehabt hätte.
      Ich verschweige ihr gegenüber auf jeden Fall ganz bewusst, wann immer ich mal ein bisschen Kohle übrig hab. Sonst hör ich direkt wieder, wie schlecht es ihr doch geht.

      Es regt mich so auf!!!! :(

      Manchmal wünschte ich echt, ich könnte die einfach aus meinem Leben streichen.

      Liebe Grüße,
      Maya

      Löschen
  2. Dankeschön, aber ich hab die Klausur ziemlich verkackt. :D Ich kann froh sein, wenn's noch 4 Punkte oder so werden. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohje... was genau musstest du denn da machen?

      Löschen
  3. Erstmal danke für deinen Kommentar! :) Ich glaube langsam, dass meine Tante einfach nicht sagen kann, wenn sie stolz auf jemandem ist. (Wenn sie es denn überhaupt jemals ist.)

    So Freunde hat jeder. Die schieben einfach IMMER die Schuld auf alle anderen, ich hasse sowas! -.-"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nichts zu danken. :)

      Das wirkt auf mich - so aus der Blogleserinnen-Perspektive - auch stark so. Das wichtigste ist, dass du stolz auf dich sein kannst und weißt, dass du die Bestätigung von ihr verdienst, auch wenn du sie nicht bekommst. Ist nicht deine Schuld!

      Ich hasse es total. Die ganze Welt ist Schuld - nur einer niemals: sie selbst. So eine blöde Kuh! Sowas regt mich immer so auf. Ich wünschte echt, ich hätte kein Helfersyndrom und sie würde mir einfach am Arsch vorbei gehen.

      Löschen
  4. Also eigentlich gibt es nicht so viel darüber zuerzählen, dass ist einfach so zusagen ein Kettenbrief den man so verteilt. Man bekommt 11 Fragen und man stellt halt 11 Fragen an 11 Blogger. wie das so begonnen hat etc. weiß ich auch nicht :D

    Ich musste in der Klausur eine Maßstabgetreue Skizze anfertigen und dann eine Bildanalyse bzw Bildinterpretation schreiben. Und das hab ich verkackt. :D Na ja vielleicht rettet mich die Skizzenoch irgendwie, dass ich ein paar Punkte bekomme :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achsooo. Ist es ok, wenn ich meine 11 Fragen erst später irgendwann stelle? Ich hab nur 18 Follower und einige von denen wurden jetzt schon getaggt und das würde dann die ganze Zeit so zwischen den gleichen hin und her gehen. Fände ich etwas unpraktisch, wenn ich da jetzt so eine Welle auslösen würde!
      Deine Fragen beantworte ich aber gleich. :)

      Das klingt ja mal übel ätzend... Wird schon gut gegangen sein.

      Löschen