Mittwoch, 17. Oktober 2012

Aquapower die Dritte

Einen wunderguten Abend euch allen. :)

Gerade sehe ich mir mit meinem Schatz die Aufnahme von "Ein Tag Leben in NRW" an, das kam neulich auf WDR. Das haben die wirklich niedlich gemacht. Mir gefällt das sehr: normale Menschen in allen möglichen Lebenssituationen. Besonders lustig finde ich den Hund, der beim besten Willen nicht kacken will... :D

Was gab es heute so?

Es ist Mittwoch. Also gab es standardmäßig arbeiten... bäääääh. Versteht mich nicht falsch. Ich liebe meinen Job, aber ich hätte gern mehr Freizeit. Wer möchte das nicht?
Danach dann einkaufen und dann musste ich auch schon in Windeseile meine Sachen packen und mich von meinem Schatz zum Schwimmbad fahren lassen (es war schon spät und es hat geregnet). Dort angekommen gab es dann 2 Bahnen einschwimmen, 45 Minuten Aquapower-Kurs und dann noch eine halbe Stunde schwimmen.

Aquapower mit Hanteln, Bildquelle: buchholz-bad.de

 Heute war ich nicht allein im Kurs: wir waren zu zweit. Der Rest ist wohl noch im Urlaub. Es war mal wieder total anstrengend und ich war echt froh, dass mein Schatz mich abgeholt hat. Danach noch Fahrradfahren wäre quasi unmöglich gewesen. War kaputt und hab mich gefühlt als wären meine Arme und Beine aus Blei.
Mir spüre jetzt Muskeln, von deren Existenz ich nicht wusste. Wir haben heute viel mit Hanteln gemacht, das war echt krass. Aber es tut so gut! Nach den 45 Minuten bin ich immer unglaublich stolz darauf durchgehalten zu haben.
Ich war zwar jetzt erst drei mal beim Aquapower, aber ich bemerke tatsächlich schon Fortschritte! Die Bewegungen fallen mir leichter, ich komme schneller im Wasser voran und meine Arme sind muskulöser geworden (also unter dem Fett^^).  Echt super! Ich fühle mich super wohl damit und werde bestimmt nochmal 10 Karten für den Kurs kaufen. Da freut mein Schatz sich auch, dass er mal Zeit für sich hat.
Jetzt sitze ich kaputt im Wohnzimmer und gehe gleich in die Heia. :)

Vorher- Nachher?

Kennt ihr sie, diese vorher-nachher-Bilder? "xy hat in 1 Jahr 2 Mrd. kg abgenommen!" Oder so ähnlich. :D Ich überlege schon länger, ob ich sowas ähnliches auch machen will, indem ich kontinuierlich Bilder von mir mache. Immer in den gleichen Klamotten, damit ich die sichtbaren Erfolge auch sichtbar mache und mich dadurch noch besser motivieren kann.

Was glaubt ihr: in was für einem Abstand muss ich solche Bilder machen, um Unterschiede zu sehen? Wöchentlich? Monatlich? Ich habe keine Ahnung. Täglich fände ich jedenfalls etwas übertrieben. Aber sonst habe ich wirklich keine Vorstellung davon, was da Sinn ergibt.
Habt ihr noch Tipps dazu?

Vielen Dank für eure Vorschläge! :*

Übermüdete Grüße und allen eine gute Nacht
eure Maya


Kommentare:

  1. ich denke, die fotos sollten monatlich gemacht werden:-) ich habe auch überlegt soetwas zu machen und fange morgen wahrscheinlich an!

    Ja, aber viele meinen auch, der charakter verändert sich dadurch ins negative, weil wenn man nicht glücklich wird alles aufs gewicht schiebt. als ich 10kg weniger gewogen habe, habe ich zwar weiter abnehmen wollen, ich bin aber wirklich offener geworden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankesehr!

      Das kann leider auch passieren, da hast du recht. Es gibt ja auch solche Menschen, die sich dann plötzlich für was besseres halten. Ich nehme aber mal schwer an, dass du nicht zu denen gehörst. Du wirkst nämlich nicht so!

      Der perfekte Body wäre schon geil... :)

      Löschen
  2. hmmm... ich empfehle dir nicht nach Zeit zu gehen sondern nach Kilos. Da macht das Knipsen alle 3-4 kg Spaß und veröffentlichen kannst du ja alle 5kg.. oder?
    Meine waren von Januar und Oktober.. die nä. will ich Dezember machen weil ich bis dahin sicher 5kg geschafft habe. Man bin ich optimistisch gell? ^^
    Meine Überlegung war halt, was wenn ich nicht jeden Monat abnehme wie jetzt von Juli zu September? ;)

    Der Garten war ja nicht meine Idee, ein Balkon würde mir zumundest zum anpflanzen reichen... aber mit den Uhus schlafen gehen und den Vögeln aufwachen ist echt toll.

    Ich beneide dich voll um deinen sportlichen Elan :-D Im Winter will ich auch regelmäßig schwimmen gehen.. ich mag das schwerelose im Wasser. Leider zieht die Schwerkraft danach tüchtig runter. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du recht, da sieht man die Unterschiede besser. Meine Überlegung war aber, auch den Verlauf in bestimmten Abschnitten ein bisschen darzustellen und vielleicht etwas zu analysieren: warum habe ich jetz weniger sichtbar abgenommen? warum ein andern mal mehr?

      Ich bin mir aber noch unsicher, ob das sinnvoll ist!

      Optimismus ist doch super! Das gefällt mir sehr und das schaffst du auch garantiert mit den 5kg!

      Oooooh, das klingt traumhaft!

      Haha, da hast du so recht. Wenn ich aus dem Wasser raus komme, fallen mir die ersten Schritte immer total schwer. Ich fühle mich dann ein bisschen wie eine alte Omi (das ist nicht diskriminierend gemeint, aber meine Omi ist immer so gegangen, als wären ihre Beine ihr schon zu schwer).
      Ich geb dir von meinem Elan gern ein Stückchen ab! *rüberreich* :)

      Liebste Grüße!

      Löschen
  3. Guguck :).
    Also ich finde monatlich Bilder zu machen gerade passend :) da siehst du dann aufjedenfall den WOW - hat - die - abgenommen Effekt bei den anderen :) Und ein Monat vergeht schnell .. Wenn du jeden Monatsanfang ein Bildchen machst und die dann nebeneinander stellst wirst du den Unterschied toll sehen :)

    Ich glaub an dich! :)
    Grüßleeee :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uuuuuuh, das ist auch eine tolle Idee. Jetzt bin ich noch unentschlossener! :D

      Dankeschön!!!!

      Löschen