Mittwoch, 24. Oktober 2012

Kalorienapp und Aquapower

Es ist schon fast spät geworden, einen schönen Abend euch allen!

Heute hatte ich wieder einen sehr stressigen Tag. Hatte kein richtiges Mittagessen und bin mal wieder von Meeting zu Meeting. Zwischendurch hab ich noch meine alltägliche Arbeit erledigt. Dann musste ich auch noch länger bleiben, weil auf dem Weg zur Arbeit Stau war. Mist.


Aquapower

Ich bin also wahnsinnig spät nach Haus gekommen. Fast zu spät, um es rechtzeitig zum Aquapower zu schaffen. In Teamarbeit mit meinem Schatz habe ich alles fertig bekommen: Tasche gepackt, Wasser eingepackt (klingt dumm, Wasser in ein Schwimmbad mitzubringen, ist nach Aquapower aber echt gut), Bikini schonmal drunter gezogen, Leuchteband rausgesucht, eine Mini-Kleinigkeit gegessen. Mit leerem Magen schwimmen bzw. Sport im Wasser machen ist genauso blöd wie mit vollem. Dann bin ich in den Keller gestürmt, hab mein Rad herausgeholt und bin in Windeseile zum Schwimmbad geradelt. Puuuuh. Dann 45 Minuten Aquapower-Kurs. Oh mein Gott! Das war so anstrengend!

Heute gab es Übungen mit dem Schwimmbrett. Ist gar nicht so einfach, das Ding mit einer Hand unter Wasser zu drücken, zu halten und dabei irgendwelche Bewegungen zu machen. Es fällt mir mittlerweile aber alles wesentlich leichter. Ich mag das, wenn ich Fortschritte bemerke. :)
Ich war manchmal etwas genervt, weil mir dieses blöde Schwimmbrett aus den Händen gerutscht ist!

Schwimmbretter gehören auch zu den Trainingsgeräten bei Aquapower, Bildquelle: sportbiene.de

 Nach dem Aquapower hab ich noch ein bisschen mit einer anderen Kursteilnehmerin gequatscht und bin dann auch schon los: duschen, abtrocknen, umziehen und wieder auf's Fahrrad. Bloß schnell nach Hause! Ich bin nicht gern allein im Dunkeln unterwegs. Klingt jetzt blöd, aber ich habe da immer ein bisschen Angst. Ich komme vom Dorf, da ist es für mich in der Stadt besonders unangenehm. Ich bin nicht daran gewöhnt, dass ständig irgendwelche Menschen da sind. Und ich hab auch sonst leichte Verfolgungsängste, aber über das warum schreibe ich lieber ein andern mal.

Da ich gerade diesen Post verfasse, bin ich wohl heil angekommen. Aber dann war ich echt fertig.
Bin heute also 6 km Rad gefahren und hab 45 Minuten Aquapower gemacht. Sport ist toll!


Kalorienapp

Laut meiner Kalorienapp habe ich heute ca. 1.700 kcal zu mir genommen. Das klingt vertretbar.
Die App "Kalorien!" (Android) finde ich schon ganz praktisch. Sehr viele Gerichte und Lebensmittel sind bereits mit all ihren Inhaltsstoffen vorhanden. Da muss man dann nur noch angeben, wie viel man davon gegessen hat. Wenn es etwas nicht gibt, macht das aber auch nichts, denn dann kann man es einfach neu anlegen und z.B. das Rezept eintragen und aus den Zutaten werden die Inhaltsstoffe berechnet. Sehr cool!
Bisher kann ich also kein Fehlverhalten in meiner Ernährung feststellen. Aber nach 1 Tag war das Ergebnis "es gibt noch kein Ergebnis" ja auch erwartet.


Ich bin müde und schlafe mir gleich meinen Stressbauch weg, anstatt noch ewig aufzubleiben. Morgen arbeite ich von Zuhause aus und abends habe ich dann Vorlesung. Wieder so ein anstrengender Tag! Hoffentlich ist das Wetter gut, dann kann ich mit dem Fahrrad zur Vorlesung fahren.


Fühlt euch alle lieb gegrüßt! Wow: schon 10 Mitglieder! Ihr seid einfach die Besten. <3

Liebste Grüße
eure Maya

Kommentare:

  1. Dein Tag heute wird super werden.. bestimmt! :-)

    Die App hab ich am Anfang auch genutzt als WW noch keine hatte. Obwohl es das selbe Prinzip ist vom Aufschreiben komm ich mit Punkten besser klar.

    Ich durfte beim letzten mal 2500kcal essen.

    Besonders cool an der App ist eigentlich, dass sie auch zeigt wieviel in EW und KH dass man eben da noch mit drauf achtet. ... Ich war immer überall drin.. nur nicht im Fett :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bisher läuft alles super. :)

      Mein größtes Problem ist, wenn da steht, dass ich eine Menge eingeben soll. Im schätzen war ich schon immer eine Meganiete. Deshalb nerv ich die Menschen in meiner Umgebung jetzt damit, will ja nicht immer eine Küchenwaage mit mir rumschleppen. :D
      Wenn ich selbst Lebensmittel eingebe (wie eben meine Magnesium-Brausetabletten von "Das gesunde Plus"), mache ich das dann auch so, dass ich Portionen eingeben muss. Viel einfacher!

      Wo finde ich denn heraus, wie viele kcal ich zu mir nehmen darf? Bei mir steht das bei kcal einfach immer auf rot. Egal ob ich keine eingegeben hab oder 500 oder 1000 oder 2000. Heißt das, dass ich noch mehr zu mir nehmen sollte?? Das würde mich doch etwas erschrecken!

      Bei Fett bin ich für heute noch drin, aber ich weiß auch noch nicht, was ich heute Abend esse. Heute bin ich gegen 20 Uhr schon wieder Zuhause (hab nur kurz Vorlesung) und könnte mir ja auf dem Rückweg eigentlich noch was schönes salatiges kaufen. Und ich hätte sogar noch Zeit für Just Dance. Perfekt! :)

      Und wie ist dein Tag so gelaufen? Schon eine neue Waage besorgt? Deine nervt ja wirklich übel! ^^

      LG!

      Löschen
  2. huhu :)
    Ich habe dich auf dem Blog von marie rose gesehen und bin gleich mal schmulen gekommen :) Dein Blog gefällt mir sehr und OMG ich möchte auch Aquafitness machen, aber leider ist es hier bei uns so sehr teuer diese blöden Sportkurse. Zu spät darf es auch nicht sein, weil ich immer mehr Zeit zum Haare trocknen brauche, also ich überhaupt beim Schwimmen war, daher hatte ich es leider aufgegeben. Grade zum Winter hin, macht mir das leider keinen Spass, wenn ich eine Stunde beim Schwimmen bin, aber ingsesamt 45 danach noch brauche um meine Haare zu föhnen etc. Dein Post hat mir aber richtig Laune danach gemacht, vllt schaue ich mich doch mal wieder um xD
    Auch die APP hört sich super an. Ich zähle zwar keine Kcal aber schaden kann es ja auch nicht ;)

    Ich freue mich sehr, einen neuen Blog zum Folgen gefunden zu haben :)

    Lanie <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie schön: ein Neuzugang und dann auch noch ein so lieber! :)
      Ist ja blöd, dass das bei dir teuer ist. Was würdest du denn da bezahlen? Du kannst auch mal bei deiner Krankenkasse nachfragen, ob die dir ggf. einen Teil zurückzahlen. Meine macht das leider nicht, weil die ein schwachsinniges Bonusprogramm haben, von dem ich eh nie etwas haben werde...

      Das Problem mit den Haaren kenne ich zu gut! Gestern bin ich einfach mit nassem Haar so schnell wie möglich nach Hause geradelt. Sobald es richtig Winter ist, werde ich mir aber einen Föhn mitnehmen und dann leider in den sauren Apfel beißen müssen. Wer schön sein will, muss leiden. :)

      Ich zähle ja auch nur Kalorien, um mal einen Überblick zu bekommen. Normalerweise mache ich das auch nicht. Ich hab die App zufällig bei Google Play entdeckt und dann kam mir die Idee, mein normales Essverhalten mal etwas unter die Lupe zu nehmen. Und so kann ich bei Ernährungsexperimenten auch direkt feststellen, was die eigentlich kalorienmäßig für einen Unterschied machen - doppelt praktisch.

      Gerade habe ich mir auch deinen Blog angeschaut - wunderschön! Somit hast auch du einen neuen Follower! :)
      Sag mal, wie hast du das mit dem Kalender unten gemacht? Das finde ich total cool!

      Liebe Grüße
      Maya

      Löschen
    2. Jaaa danke für dein liebes Kommi :)

      Den Kalender hast du bei Google, dort steht neben Mail auch die Kategorie Kalender. Du kannst diesen für andere freigeben und dann als URL hier einbetten. Ich wollte einen Kalender wo ich eintragen kann, was ich so mache um mehr von mir preisgeben zu können als nur das normale. Ob es jemanden interessiert weiß ich aber nicht ;-)
      Ich habe mir überlegt, dass ich mal in den beiden Schwimmhallen, die ich bei mir in der Nähe habe, mal nachfrage, was denn ein Kurs so kostet. Ich finde Wassersport sehr gut, da man dann nicht gleich erkennt wann man schwitzt und es ist auch eine Alternative zum FitnessStudio (wo ich heute auch wieder hin muss-.-).

      Schick, dass wir uns gegenseitig "followen" :D

      Lieben Dank und noch einen schönen Tag für dich :)

      Löschen
    3. Nichts zu danken. :)

      Das ist ja cool! Da muss ich unbedingt mal gucken, wo das mit dem Einbetten geht. Total cool!
      Also mich interessiert es!!!

      Das mag ich auch viel lieber als das rumgeschwitze im Fitnesstudio und generell bin ich nicht so motiviert, in ein Fitnessstudio zu gehen. Anfang des Jahres habe ich mich in einem angemeldet. Da war ich dann Ende Januar bis Mitte März regelmäßig und seitdem nicht mehr... Es hat mir zwar schon irgendwie Spaß gemacht, aber ich habe meinen Trainingspartner verloren, der hatte nämlich keine Lust mehr. Wenn ich wieder einen neuen Trainingspartner finde, geh ich wahrscheinlich auch wieder hin. Wenn ich Glück hab, hab ich ja ab November einen. Mal sehen.

      jep! :)

      Danke, dir aber auch. Und einen schönen Start in's Wochenende!

      Löschen